Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse
Autor: Möbelenthusiast | 23.03.2017 um 15:43 Uhr | 0 Kommentare

Es ostert sehr! Die cleversten Osterverstecke in der Wohnung.

 

Zum 16. April will es der leckere Brauch, dass für die Kinder und Kind gebliebene Erwachsene Ostereier und Süßigkeiten versteckt werden. Bunt bemalt werden die Eier zum Osterfest nicht nur damit man sie leichter findet. In Russland, Ungarn und sogar in Schweden erhalten Ostereier eine rote Farbe. Das Rot steht hier für den Neuanfang im Leben und im Jahr, denn es ist Frühling. Gleichzeitig ist die rote Färbung auch eine Erinnerung an die Auferstehung Jesu Christi, denn schließlich basieren die Osterfeiertage auf dem christlichen Glauben.

Welche Farbe die Eier nun haben, sie müssen nun einmal versteckt finden. Im hohen Gras und kleinen Erdlöchern, hinter Sträuchern und in Baummulden finden sich traditionell Leckereien in Osternestern. Doch was soll man tun, wenn wegen Regen das Osterfest ins Wasser fällt.

Nicht verzagen! Die Wohnung bietet mannigfaltige Versteckmöglichkeiten. In Schlafzimmerbänken finden sich häufig Stauräume unter der Sitzfläche, die zu Ostern als geheime Schatztruhen für Ostereier genutzt werden. Hinter, in und, wenn man ganz gemein ist, auch auf Kleiderschränken lassen sich Osternester platzieren.

Allerdings sollte der verführerische Stauraum in den Regalen, Kommoden und Schiebetürschränken nicht so genutzt werden, dass die Osterüberraschung in der hintersten Ecke liegen. Ungestüme Ostereier-Jäger lassen schnell die Kleidung auf den Boden fliegen, um an ihre Beute zu kommen

Tags: Kommode, Stauraum, Schlafzimmerschrank
Autor: Möbelenthusiast | 21.11.2016 um 13:32 Uhr | 0 Kommentare

So versteckt man Weihnachtsgeschenke heute

 

Beim Geschenke-Kauf zu Weihnachten wird der Jäger zum Gejagten, vor allem wenn alle Regale leer gefegt sind. Clever ist, wer schon früh eine Strategie verfolgt mit den Weihnachtsgeschenken nicht erst bis Mitte Dezember wartet. Auch für den Online-Möbelkauf gilt, wer früh bestellt, kann sich neben der Adresse auch den Wunschtermin für die Lieferung selbst wählen.

Sind die Geschenke dann im Haus, beginnt die Jagd von neuem. Nun suchen selbstverständlich die neugierigen Kinder nach den Weihnachtsgeschenken. Doch auch hier hat der Stratege voraus geplant. Panoramaschränke, Schwebetürenschränke und Schiebetürenschränke sind mit ihrem enormen Stauraum ideale Verstecke vor allem für große bis überdimensionierte Weihnachtsgeschenke.

Beimöbel, wie Sitzbänke und Hocker für das Schlafzimmer bieten Platz für kleine Geschenke. Oftmals vermutet man in Bänken, Eckbänken, Hocker und Sessel keinerlei Fächer. Die gibt es ab und sind das perfekte Versteck zu Weihnachten. Wichtig ist bei allem, dass man selbst den Überblick behält. Nicht dass man erst im Frühjahrsputz manche Geschenke wiederfindet.

Tags: Stauraum, Kleiderschrank, Couchtisch
Autor: Möbelenthusiast | 08.10.2014 um 11:15 Uhr | 0 Kommentare

Sie wollen Ihrem Nachwuchs verbergen, dass Sie manchmal heimlich im Bett Fernsehen gucken und dabei Süßkram zum Abendbrot knabbern?

Draußen ist es grau kalt und es regnet. Warum das Bett also erst verlassen? Warum nicht mit ein paar Chips und Popcorn einen spannenden Film oder den Sonntagskrimi genießen.
Aber einen Fernseher in ihrem Schlafzimmer, wie sähe das bloß aus?!                                                                                  Nach gar nichts sähe das aus, denn niemand würde je von ihrem Fernseher im Schlafzimmer erfahren…  Denn der Kleiderschrank Media von Staud sieht von außen wie ein hübscher normaler Schlafzimmerschrank aus.  Aber hinter der mittleren Schiebe verbirgt sich das Geheimnis aller Pantoffelhelden:  hier gibt es einen extra Stellplatz für einen modernes TV-Gerät, direkt auf Augen-/Betthöhe.
In den Schubfächern darunter gibt es genug Platz für eine gut sortierte Videothek und heimlich versteckten Knabberkram. Man kann die Fächer aber auch wahlweise als Schmuckschubladen benutzen und  für den richtigen Überblick auch mit passendem Tableau.
Ihrem nächsten gemütlichen Fernsehabend steht somit nichts mehr im Wege…
 Tags: Schlafzimmer, TV, Stauraum, Kleiderschrank
1