Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse
Autor: Möbelenthusiast | 19.09.2018 um 21:54 Uhr | 0 Kommentare

Sicher vor der Geisterstunde am 31.Oktober

Wen in der Nacht des 31. Oktobers der Grusel-Dusel packt, weil das ständige, schrille Türklingeln süßigkeitssüchtiger Kinder einem den letzten Nerv rauft, der braucht ein gutes Halloween Versteck. Die zwei Klassiker dazu wären, sich unter das Bett zu verkriechen oder im Kleiderschrank zu verbarrikadieren.

Für das Bett-Versteck braucht es ein großzügiges Massivholzbett, dass einem viel Platz auf wie unter der Matratze bietet. Immerhin wird man weite Teile des Abends und der Nacht darunter verbringen. Eine Taschenlampe und ein gutes Buch sind hier überlebenswichtig. Oder man klemmt sein Handy oder Tablet von unten in den Lattenrost, so kann man im Liegen nach oben blickend seine Lieblingsserien schauen.

Für den Fall des es am Platz unter dem modernen Bettgestell mangelt, bietet der Kleiderschrank einen gemütlichen Rückzug gegen die Nacht der kleinen, frechen Monster. Panoramaschränke und Schwebetürenschränke bieten neben einem enormen Stauraum und modernen Fächersystemen, vor allem eines: viel Platz für einen selbst, so bald man Fächer und Kleidung herausgenommen hat.

Zu dem gibt es Schiebetürenschränke mit Lichtfunktion, so spart man sich die Taschenlampe. Schläft man in Kleiderschrank ein, macht man es sich schlicht auf den Hemden, Hosen und Wintermänteln gemütlich.Tags: Panoramaschrank, Schwebetürenschrank, Schiebetürschrank, Massivholzbett, Lattenrost, Matratze
Autor: Möbelenthusiast | 10.07.2018 um 16:19 Uhr | 0 Kommentare

Azurblau - Mit Sommerfarben mediterran einrichten

Azurblau, die strahlend blaue Sommerfarbe, wurde schon breühmt besungen von Adriano Celentano im Song "Una carezza in un pugno" im Jahr 1968. Das Lied handelt von der sehnsüchtigen Suche nach Liebe und leidenschaftlichen Nächten, fernen Reisen und träumerischen Sommerabenden.

Die Sommerfarbe Azur, auch Himmelblau oder Bergblau genannt, fügt sich auch als Einrichtungsfarbe wundervoll in den Wohnalltag ein. Im Komplett-Jugendzimmer mit Schwebetürenschrank bringt die Farbe ein optische Frische in den Raum, die auch bei schwierigen Hausaufgaben einen kühlen Kopf macht.

Auch eine schöne Überdecke für das Boxspringbett in Azurblau lässt einen an die kühle Meeresbrise erinnern. In Kombination mit weißen Kleiderschränken, wie Panoramaschränke und Schwebetürenschränke, erhält das Schlafzimmer einen romantischen, mediterranen LookTags: Kleiderschrank, Schwebetürenschrank, Boxspringbett
Autor: Möbelenthusiast | 18.06.2018 um 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Die Gemütlichkeitsoffensive - Sofa plus Bett im Schlafzimmer

Ins Bett flezen oder netflixen?
Haustür aufschließen und rein in den Flur. Die Schuhe landen knapp am Schuhregal vorbei. Die Jacke verfehlt den Kleiderhaken über der Kommode. Jetzt, nach einem langen Tag will man nur auf die Couch und bei einer Lieblingsserie entspannen. Doch während man sich es sich gerade auf dem Sofa bequem macht, fallen einem schon die Augen zu.

Symbiose aus Schlafzimmer und Wohnzimmer
Wie schön wäre es nun sofort im Bett zulanden. Eine Rolle Rückwärts von der Couch und man liegt schon unter der Decke auf dem weichen Boxspringbett. Was albern klingt, jetzt 2018 neuer Schlafzimmer-Trend. Gemeint ist nicht die sportliche Einlage, sondern das Sofa vor dem Bettgestell. Mit einer schmalen Zweisitzer-Couch vor dem Bett erhält man die pure Gemütlichkeit aus Wohnzimmer und Schlafzimmer. Ein Schwohnzimmer, also.

Gemütlichkeit ist keine Platzfrage
Mit genügend Platz kann auch ein Sofa mit Ausziehfunktion vor das Bett gestellt werden. Durch das Schlafsofa plus Bett entsteht eine riesige Liegeinsel für die ganze Familie. Bei weniger Raum hebt eine weich gepolsterte Schlafzimmerbank den Gemütlichkeitsfaktor.Tags: Schlafsofa, Kleiderschrank, Schwebetürenschrank, Boxspringbett
Autor: Möbelenthusiast | 19.04.2018 um 14:25 Uhr | 0 Kommentare

Mit Feng Shui zu ruhigem Schlaf

Mit Feng Shui lässt sich optisch mehr Ruhe ins Schlafzimmer bringen und dadurch der Schlaf ansich verbessern. Form und Position des Zimmers und der Schlafzimmermöbel sind entscheidend für ein wirkungsvolles Feng Shui. Die beruhigende Yin-Energie soll ins Schlafzimmer. Die aktivere Yang-Energie soll hinaus.

Beim Kleiderschrank, bei der Kommode und dem Massivholzbett sollte auf abgerundete Kanten geachtet werden. Sie fördern die Yin-Energie. Scharfe Kanten und Spitzen stehen hingegen für Agressivität und Angriffslust. Sie gehören nicht ins Schlafzimmer. Neben dem Bett aus Massivholz sollten auch Kleiderschrank und Beimöbel aus Vollholz sein. Holz ist besonders Yin fördernd.

Panoramaschränke, Falttürenschränke und Schwebetürenschränke mit einer teilweisen oder sogar kompletten Glasfront sind zu meiden. Gleiches gilt für Beimöbel und Betten mit Metallteilen. Spiegel und Metall glänzen und diese Eigenschaft steht wiederrum für die Yang-Energie, die einen ruhigen Schlaf verhindern kann. Deko-Elemente im Schlafzimmer sollte aus weichen Stoffen und Holz sein. Negativ kann sich auch Stein als Deko-Element auswirken.Tags: Massivholzbett, Beimöbel, Schwebetürenschrank
Autor: Möbelenthusiast | 06.03.2018 um 13:45 Uhr | 0 Kommentare

Ran an den Staub - Tricks für ein staubfreies Schlafzimmer

Staub ist lästig aber unumgänglich. Ärgerliche Stellen sind oft die oberen Decken und Kanten von großen Kleiderschränken. Mit ein paar Tricks wird das Staubwischen kinderleicht. Falttürenschränke, Schiebetürenschränke und Panoramaschränke können mit ein paar Handgriffen wieder glänzen.

Zum Wohle der Umwelt sollten auf Einweg-Staubtücher und Tücher aus Mikrofaser verzichtet werden. Auch wenn Mikrofaser den Staub gut aufnimmt, verteilt es bei der Wäsche Mikropartikel, die über die Waschmaschine in die Kläranlagen und dann in die Natur gelangen. Auf glanzvollen, spiegelnden Flächen von Kommoden, Regalen und Drehtürenschränken können durch Mikrofasertücher zudem fiese Kratzer entstehen.

Feuchte Tücher aus Baumwolle sind die beste Variante, um Möbel für das Schlafzimmer von Staub zu befreien. Bei großen senkrechten Flächen, wie beispielsweise Türen und Spiegeltüren von Schwebetürenschränke, sollten stets von Oben nach unten gewischt werden.Tags: Beimöbel, Kleiderschrank, Schwebetürenschrank