Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse
Autor: Möbelenthusiast | 23.03.2017 um 15:43 Uhr | 0 Kommentare

Es ostert sehr! Die cleversten Osterverstecke in der Wohnung.

 

Zum 16. April will es der leckere Brauch, dass für die Kinder und Kind gebliebene Erwachsene Ostereier und Süßigkeiten versteckt werden. Bunt bemalt werden die Eier zum Osterfest nicht nur damit man sie leichter findet. In Russland, Ungarn und sogar in Schweden erhalten Ostereier eine rote Farbe. Das Rot steht hier für den Neuanfang im Leben und im Jahr, denn es ist Frühling. Gleichzeitig ist die rote Färbung auch eine Erinnerung an die Auferstehung Jesu Christi, denn schließlich basieren die Osterfeiertage auf dem christlichen Glauben.

Welche Farbe die Eier nun haben, sie müssen nun einmal versteckt finden. Im hohen Gras und kleinen Erdlöchern, hinter Sträuchern und in Baummulden finden sich traditionell Leckereien in Osternestern. Doch was soll man tun, wenn wegen Regen das Osterfest ins Wasser fällt.

Nicht verzagen! Die Wohnung bietet mannigfaltige Versteckmöglichkeiten. In Schlafzimmerbänken finden sich häufig Stauräume unter der Sitzfläche, die zu Ostern als geheime Schatztruhen für Ostereier genutzt werden. Hinter, in und, wenn man ganz gemein ist, auch auf Kleiderschränken lassen sich Osternester platzieren.

Allerdings sollte der verführerische Stauraum in den Regalen, Kommoden und Schiebetürschränken nicht so genutzt werden, dass die Osterüberraschung in der hintersten Ecke liegen. Ungestüme Ostereier-Jäger lassen schnell die Kleidung auf den Boden fliegen, um an ihre Beute zu kommen

Tags: Kommode, Stauraum, Schlafzimmerschrank
Autor: Möbelfreund | 25.12.2015 um 15:05 Uhr | 0 Kommentare

Zum Jahreswechsel: neue gute Vorsätze für Schlafzimmer

Die Sektgläser klirren und draußen pfeifen die Raketen, es wird wohl wieder Silvester sein. Und was hat genauso viel Tradition wie Bleigießen und Diner For One? Genau, das schmieden guter Vorsätze. Das letzte Jahr war vielleicht nicht schlecht, aber man könnte es dieses Jahr noch ein bisschen besser machen, vor allem mehr Zeit, mehr Zeit für sich, die Familie und die Hobbys.

Ein ehrenwerter Vorsatz zum Jahreswechsel, keine Frage, aber wie sollte man sich mehr Zeit verschaffen? Weniger schlafen? Schlafen ist schon mal das richtige Stichwort. Denn oft braucht man gar nicht mehr Zeit und man braucht auch kein besseres Zeitmanagement (nur ein weiterer Zeitparasit) , dafür sollte man der Zeit, die man im neuen Jahr für sich hat, einfach etwa ausgeruhter entgegentreten. Vieles an Stress löst sich meist fast von selber, wenn man denn mal eine Nacht gut und tief drüber geschlafen hat. Das richtige Bett ist natürlich eine Grundvoraussetzung, manche mögen es weich, andere hart, eine andere bewegt sich viel im Schlaf und der Partner wacht exakt so auf wie er eingeschlafen ist. Das sollte bei der Matratzen-Wahl bedacht werden. Doch genauso wichtig ist der Gesamteindruck des Schlafzimmers. Schließlich öffnet man hier jeden Morgen seine Augen und das erste was man sieht, sollte nicht unbedingt das Wäschechaos in Omas alten Kleiderschrank sein, in dem schon drei Regalböden fehlen. Bei vielen mutiert das Schlafzimmer mit der Zeit in eine Abstellkammer. Ist ja nicht so schlimm, wenn man schläft ist ja das Licht aus und die Augen sind eh geschlossen. - Das ist aber zu kurz gedacht, gerade wenn man mal in ein paar stressige Tage gerät, sollte man doch wenigsten Ruhe im Schlafzimmer haben. Eine abgestimmte Einrichtung, ganz nach dem persönlichen Geschmack, schafft den Ort an dem man gerne aufwacht und zu dem man, komme was wolle, am Abend genauso gerne zurückkehrt, wo man Alltag Alltag sein lassen kann.
Mit dieser Sicherheit wird man auch entspannter die Zeit nutzen die man hat.
Lassen Sie sich in unserem Shop für neue Vorsätze im neun Jahr inspirieren.       Tags: Schlafzimmerschrank, Kleiderschrank, Bett, Silvester
1