Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse
Autor: Möbelenthusiast | 20.11.2017 um 00:41 Uhr | 0 Kommentare

Traditionelle Frisierkommoden im neuen Gewand

 

Frauen haben einen begehbaren Kleiderschrank, Männern genügt ein Stuhl neben dem Bett, wusste einst ein Kabarettist. Hier können Männer noch von Frauen lernen. Außer sie haben von jedem Kleidungsstück nur ein Paar, dürfen auch Männer den Platz im Kleiderschrank für sich beanspruchen. Die Aufteilung kann einfach sein. Jeder erhält eine Schrankseite. Beim Schiebetürenschrank erhält sogar jeder seine eigene Tür.

Was Frauen ganz für sich beanspruchen dürfen, ist die Frisierkommode. Dieses edle Einrichtungsstück im Schlafzimmer hat jeden Trend und alle Feminismus-Attacken überstanden. Mehr als nur ein Schminktisch bietet die Frisierkommode eine eigene Sphäre mitten im geteilten Schlafzimmer. Mit weißer glatter Obefläche und minimalistischer Optik passt sie in jedes moderne Schlafzimmer.

Tags: Massivholzbett, Schiebetürenschrank, Beimöbel
Autor: Möbelenthusiast | 30.10.2017 um 00:16 Uhr | 0 Kommentare

Gut versteckt zu Halloween

In der Nacht des 31. Oktobers ist wieder Geisterstunde. Zu Halloween treiben Gespenster, Monster und heutzutage auch Superhelden auf den Straßen der Stadt ihr Unwesen. Wen die Geister ängstigen oder die kostümierten Kinder mit ihrer Gier nach Süßigkeiten, findet zu Hause hervorragende Verstecke.

Massivholzbetten leben oft auf hohem Fuss, das heißt man kann sich gut unter dem Bett verkriechen. Musik mitnehmen, Kopfhörer aufgesetzt und die Kinder können klingeln bis sie die kleinen Finger wund sind.

Eine ambitioniertere Flcuhtmöglichkeit bieten hohe Kleiderschränke. Einfach die Mäntel und Jacken aus dem Schrank holen und sich selbst einquartieren. Mit einem Hocker und einer Taschenlampe kann man im Kleiderschrank auch bequem sitzen und lesen. Schiebetürenschränke sind hier zu bevorzugen. Die großen Türen und der sanft gleitende Meschanismus erleichtern das Ein- und Aussteigen.Tags: Massivholzbett, Schiebetürenschrank
Autor: Möbelenthusiast | 19.10.2017 um 23:56 Uhr | 0 Kommentare

Bitte einmal 'Schlafzimmer Komplett' zum Mitnehmen!

Zeitlos modern ist ein Floskel und so irreführend wie ein weißer Schimmel, denn genauso siche rwie ein Schimmel weiß ist, ist zeitloses Design stets modern. Wer also auf Eleganz und Komfort bei der Einrichtung setzt, kann nicht falsch machen.

Ein wenig Mut, sich diversen Trends zu widersetzen Bedarf es schon. Schlafzimmer-Sets helfen einem diesen Mut auszuleben. Zum einen braucht man bei Schlafzimmer-Komplett-Einrichtungen nicht erst über Jahre die passenden Möbel zusammensuchen, sondern hat gleich Kleiderschrank, Sideboard, Kommode und Bett harmonisch beisammen.

Zum anderen gibt es bei der Auswahl der Möbel und dem Überlegungen, wie sie zueinander passen kein Zaudern und zögern mehr. Denn die Kleiderschränke im Vintage-Look sind von hoher Qualität und besitzen modernen Stauraum-Konzepte, um die Kleidung optimal griffbereit unterzubringen. Da fällt die Entscheidung leicht beim Kauf.

Auch die Betten weißen hohe Funktionalität auf. Von wegen Oma-und-Opa-Bett. Mit klassischer Optik gepaart mit aktueller Bettbaukunst und integrierten Schubfächern holt man sich ein Multifunktionsinstrument ins Schlafzimmer. Massivholzbett, Polsterbett und Boxspringbett erfüllen alle Bedürfnisse an Entspannung, ansprechendem Design und Stauraum.

Minimalistisch, aber eben nicht unsichtbar, fügen sich die Kommoden, Regale und Beistelltische, schlicht die Beimöbel, in die Schlafzimmerkompletteinrichtung. Klare Linien und konsequente Farbgebung überzeugen auch noch Jahre nach dem Kauf. 

 Tags: Kommode, Schiebetürenschrank, Boxspringbett
Autor: Möbelenthusiast | 19.05.2016 um 13:36 Uhr | 0 Kommentare

Prioritäten im Schlafzimmer schaffen

 

Wie im Alltag sollte man sich auch bei der Einrichtung seines Schlafzimmers von Gefühlen und Bedürfnissen leiten lassen. Braucht es wirklich den Arbeitsbereich im Schlafzimmer oder könnte man ihn ins Kinderzimmer outsorcen, nun, da die Kinder erwachsen und aus dem Haus sind. Denn ein von Funktionen überlagertes Schlafzimmer ist auch ein vollgestellter Raum.

Das Schlafzimmer ist ein sinnlicher Raum, heißt auch, seine Möbelelemente sollen Sinn machen und auf die Bedürfnisse der Menschen reagieren. Möchte man im Schlafzimmer ausschließlich schlafen und morgens so schnell wie möglich in die Küche zum Kaffeeautomaten, dann lassen sich im Schlafzimmer gute Ordnungssyteme mit Kleiderschränken, Kommoden und Platz sparenden Wandregalen installieren. So lässt sich alles gut finden und die übrigen Räume erhalten mehr Platz.

Möchte man hingegen, dem Aufstehen Zeit einräumen. Dann passt eine Sitzbank gut ins Zimmer auf der man sich ausgiebig inspirieren lassen kann, mit welcher Kleidung man in den Tag geht. Große Schiebetürschränke geben dazu den Blick frei auf die Kleidung.

Wenn man lieber abends viel Zeit im Schlafgemach verbringt und gerne im Bett noch Fernsehen will, dann helfen eine schmale Wohnwand oder TV-Möbel für das passende Ambiente. Ganz gewiefte Käufer holen sich einen Falttürenschrank, hinter dessen Türen man den Fernseher ganz leicht verstecken kann, um tagsüber das harmonische Bild des Schlafzimmers nicht zu stören.

Tags: Schiebetürenschrank, Sitzbank, Falttürenschrank
Autor: Möbelenthusiast | 21.03.2016 um 14:14 Uhr | 0 Kommentare

Mehr Spaß beim Frühjahrsputz mit neuen Kleiderschränken

Frühjahrsputz ist nicht gleich Frühjahrsputz! Schnell kann man sich bei falsch geplantem Putzen in Details verlieren oder den Überblick verlieren. Doch mit ein paar Tipps lässt sich schnell im Schlafzimmer Ordnung schaffen. Zunächst einmal sollten man das Schlafgemach ablaufen und sich auch die Ecken anschauen. So erhält man einen guten ersten Eindruck von den putzwilligen Stellen. Dann arbeitet man sich allmählich durch das Zimmer. Kommt man beim Kleiderschrank an sollte hier nicht nur drumherum geputzt werden. Auch das Innere des Schranks bedarf einer Inspektion. Funktionieren die Außentüren des Schwebetürenschranks oder des Schiebetürenschranks auch ordnungsgemäß und vor allem reibungslos? Können einige Kleider in die Altkleidersammlung? Wie viel Platz brauchen die Frühjahrs- und Sommeranziehsachen?


Vielleicht tut ein neuer Kleiderschrank not, der einem noch mehr Möglichkeiten des Ordnens und Sortierens bietet. Mit der neuen Generation an Kleiderschränken, die wir aktuell in unserem Online-Shop im Sortiment haben, finden sich ganz neue Optionen eine passende Übersicht zu gewinnen. Atemberaubendes Design von Faltschränken im klassischen Landhausstil bis hin zum Drehtürschränken im minimalistischen Designer-Look bringen neue Glanzpunkte zum Frühjahr und darüber hinaus ins Schlafzimmer. Die Kleiderschränke überzeugen mit leichten Materialien, hoher Verarbeitungsqualität und neuester Stauraum-Philosophie. Und wer sich nicht mit einem Kleiderschrank zufrieden gibt, der erhält die aktuellsten Schränke auch in kompletten Schlafzimmersets mit individuell bestimmbaren Ausrichtungen von Kleiderschrank, Bett und Beistellmöbeln.
 

Tags: Kleiderschrank, Schwebetürenschrank, Schiebetürenschrank
12