Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse
Autor: Möbelenthusiast | 19.11.2018 um 22:11 Uhr | 0 Kommentare

Männer-Garderobe perfekt organisieren

Ganz im Sinne von "Frauen haben einen begehbaren Kleiderschrank. Männer haben einen Stuhl neben dem Bett!" müssen auch "echte Kerle" erst noch sensibel werden für eine optimale Ausrichtung der Garderobe im Kleiderschrank und in gut geordneten Kommoden. Mit wenigen Handgriffen können Anzüge, Hemden und Krawatten schnell griffbereit und ungeknittert Platz in den Schlafzimmermöbel finden.



Die feinen Materialien teurer Krawatten lassen sich in Extra dafür vorgesehenen Kommoden perfekt einsortieren. Wichtig ist, ob im Regal, dem Kleiderschrank oder der Kommode, das Wichtigste kommt zuerst. Die Kleidungsstück die oft genutzt werden sollten nicht hinten im Fach verschwinden und sondern ganz vorn einen Platz finden.


Große Kleiderschränke bieten ausreichend Möglichkeiten die feinen Zwirn in Form von edlen Herrenanzügen und Mänteln zu hängen. Kleiderbügel mit Stoffbezügen sichern die Anzüge vor dem Herunterrutschen. Moderne Schiebetürenschränke geben zudem die Möglichkeit Mäntel aushängen zu lassen. So können sie im Herbst und Winter optimal trocknen.


Schnell noch den Sitz der Krawatte im Spiegel überprüft und der Schal umgelegt, schon kann es zum Meeting gehen. Heutige Kleiderschränke mit Spiegelfront geben im Inneren wie Außen stilvolle Optionen seine Kleidung griffbereit aufzuhängen.
Tags: Beimöbel, Kleiderschrank, Kommode
Autor: Möbelenthusiast | 26.02.2018 um 13:20 Uhr | 0 Kommentare

Verstecke für die Osterfeiertage

Auch bei schlechtem Wetter kann mit diesen Versteck-Tips die Ostereierjagd beginnen. Überall in der Wohnung finden sich raffinierte Plätzchen, um Süßigkeiten zu hinterlegen. Am 1. April beginnt Ostern und die Suche nach Schokoeiern wird zum riesigen Spaß.



Jetzt den Versteck-Klassiker bestellen. In Falttürenschränken lassen sich auf ungeahnte Weise ein Paradies für Suchmöglichkeiten von Ostereiern entwicklen. Paradiesisch ist auch der Stauraum und der Luxus den ein begehbarer Kleiderschrank bietet.



Versteckte Stauraum-Wunder sind Sitzmöbel für das Schlafzimmer. Sitzbänke für Schlafzimmer können zu Ostereier-Schatztruhen werden. Unter der gepolsterten Sitzfläche finden sich Ablagefächer für Kissen, Decken und zu Ostern auch Süßigkeiten.



Verführerisch für die Ostereierjagd sind auch Regale und formschöne Kommoden. Beimöbel für Schlafzimmer lassen sich mit unseren Online-Tools für die persönlichen Bedürfnisse konfigurieren. Anzahl von Fächern und Schubläden können per Mausklick eingestellt werden. Jetzt bestellen und ein Schubfach für Ostereier miteinplanen.
Tags: Sitzmöbel, Kleiderschrank, Kommode
Autor: Möbelenthusiast | 08.11.2017 um 10:57 Uhr | 0 Kommentare

Vom Sofa zum geheimen Hauptquartier

Actionfilme machen es vor. In jeder Wohnung kann ein geheimes Hauptquartier stecken. Ein leichtes Ziehen am Kleiderhaken, den Kerzenständer gekippt oder Klavier im Wohnzimmer die richtige Melodie geklimmpert, und schon dreht sich der Kleiderschrank um zu einer hochmodernen Schaltzentrale. In der Sitzbank befindet sich das Waffenarsenal und die Kommode öffnet ihre Fächer zum Hightech-Überwachungs-Equipment.

Mit den Möbeln von Schlaf-Store kann man seine Wohnung nun auch in eine Superhelden-Behausung verwandeln. Das Schlafsofa wird mit ein paar leichten Handgriffen Schaltzentrale des Wohlfühlens. Einmal ausgezogen, lassen sich hier die ganze Nacht Pläne für eine bessere Welt schmieden. Zwischendurch macht man ein Nickerichen, denn die Welt zu retten, kann anstrengend werden.

Im Nachttisch finden sich alle Utensilien, um das Unheil des Lebens abzuwenden. Ein gutes Buch liegt im Schubfach griffbereit, genauso wie ein Rätselheft und die Lieblingsschokolade. So kann man beruhigt einschlummern.Tags: Schlafsofa, Kommode, Nachtschrank
Autor: Möbelenthusiast | 19.10.2017 um 23:56 Uhr | 0 Kommentare

Bitte einmal 'Schlafzimmer Komplett' zum Mitnehmen!

Zeitlos modern ist ein Floskel und so irreführend wie ein weißer Schimmel, denn genauso siche rwie ein Schimmel weiß ist, ist zeitloses Design stets modern. Wer also auf Eleganz und Komfort bei der Einrichtung setzt, kann nicht falsch machen.

Ein wenig Mut, sich diversen Trends zu widersetzen Bedarf es schon. Schlafzimmer-Sets helfen einem diesen Mut auszuleben. Zum einen braucht man bei Schlafzimmer-Komplett-Einrichtungen nicht erst über Jahre die passenden Möbel zusammensuchen, sondern hat gleich Kleiderschrank, Sideboard, Kommode und Bett harmonisch beisammen.

Zum anderen gibt es bei der Auswahl der Möbel und dem Überlegungen, wie sie zueinander passen kein Zaudern und zögern mehr. Denn die Kleiderschränke im Vintage-Look sind von hoher Qualität und besitzen modernen Stauraum-Konzepte, um die Kleidung optimal griffbereit unterzubringen. Da fällt die Entscheidung leicht beim Kauf.

Auch die Betten weißen hohe Funktionalität auf. Von wegen Oma-und-Opa-Bett. Mit klassischer Optik gepaart mit aktueller Bettbaukunst und integrierten Schubfächern holt man sich ein Multifunktionsinstrument ins Schlafzimmer. Massivholzbett, Polsterbett und Boxspringbett erfüllen alle Bedürfnisse an Entspannung, ansprechendem Design und Stauraum.

Minimalistisch, aber eben nicht unsichtbar, fügen sich die Kommoden, Regale und Beistelltische, schlicht die Beimöbel, in die Schlafzimmerkompletteinrichtung. Klare Linien und konsequente Farbgebung überzeugen auch noch Jahre nach dem Kauf. 

 Tags: Kommode, Schiebetürenschrank, Boxspringbett
Autor: Möbelenthusiast | 09.10.2017 um 23:42 Uhr | 0 Kommentare

Antischlupfregelung für Babys

Schon enorm, was die Kleinsten unter uns, also Kleinkinder, über den Tag so alles für Einflüsse aufnehmen. Selbstverständlich verarbeiten sie diese im Schlaf. Baby- und Kinderbetten können daher als Arbeitsstation für Babys und Kleinkinder gelten.  Deswegen müssen bequem sein und soviel Ruhe geben wie, möglich. Natürlich auch damit die Eltern besser schlafen können :)

Erholsame Baby- und Kinderbetten ermögliche es dem Nachwuchs schönste Träume zu haben. Sicherheit geben die Schlupfsprossen, durch die auch bei wilden Träumen kein Kind schlüpfen kann. Dann kann es morgens ganz entspannt auf der Wickelkommode für den Tag vorbereitet werden, um neue Erlebnisse aufzunehmen.Tags: Kinderzimmer, Kommode, Lattenrost
12