Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum.
top
Ihr Warenkorb 0 Artikel | 0,00 EUR
Gesamt:
0,00 €
zur Kasse
Autor: Möbelenthusiast | 14.12.2018 um 15:37 Uhr | 0 Kommentare

Drei Möbel in Einem - Das Multi-Wunder der Doppelliegen

Kleiderschrank, Schreibtisch, Rollcontainer und Kommode. Schnell sind die paar Quadratmeter des Jugendzimmers vollgestellt. Möbel für Jugendzimmer, die mehr als eine Funktion erfüllen, sind hier notwendig. Sie sparen Platz und machen das Zimmer dennoch wohnlich. Moderne Doppelliegen gehören zu den wandlungsreichen Bettgestellen in heutigen Zeiten.

Das untere Fach der Liege lässt sich butterweich herausziehen. So können gleich zwei Personen der Liege als Bett nutzen. Die Übernachtungs-Party steht schon in den Startlöchern. Einfach chillen und Musik hören, dafür wird die untere Liege herausgezogen und als riesiger Hocker verwendet. Mit der ausziehbaren Liege kann man zu allen Seiten die Füße ausstrecken.

Der Filmabend mit Freunden auch in der winzigen Studenten-Bude mit dem Ausziehbett zu einem kleinen Kino-Ereignis. Viele Kissen auf den zwei Liege-Plateaus verteilt für kuschlige Anlehnmöglichkeiten und das Popcorn heiß gemacht. Der Laptop wird auf den Rollcontainer nah an die Liege gezogen und los geht´s.Tags: Bettgestell, Bettwaren, Schlafsofa
Autor: Möbelenthusiast | 30.08.2018 um 18:58 Uhr | 0 Kommentare

Heute traut man sich Bein zu zeigen beim Bettkauf

Ein gern übersehenes Detail bei Bettgestellen sind die Bettbeine. Von dezentem Chrom über rustikalen Massivholz bis zu geschnizten winzigen Wunderwerken ist die Welt der Bettbeine voller Eyecatcher, die den Einrichtungsstil eines Schlafzimmers unterstützen.

Gleichzeitig übernehmen Beine von Polsterbetten, Kinderbetten und Jugendbetten ungeahnte Funktionen fernab der Stabilisierung des Bettes. Boxspringbetten die ohne Beine komplett bis zum Boden abschließen, wirken vor allem in kleinen Räumen sehr kompakt und versprühen wenig Leichtigkeit. Boxspringbetten mit kleinen Beinen lassen das Bett optisch schweben und lassen das Bett leichter wirken.

Beine bei Polterbetten und Massivholzbetten geben zudem einen Raum frei. Stauraum unter dem Bett kann genutzt werden für Gegenstände, die man nur selten im Jahr braucht. Dicke Winterjacken, alte Familienalbum und sperrige Koffer sind so schnell griffbereit, ohne wichtigen Platz in den Kleiderschränken und Kommoden wegzunehmen.Tags: Bettgestell, Massivholzbett, Boxspringbett
Autor: Möbelenthusiast | 30.07.2018 um 17:09 Uhr | 0 Kommentare

Burgen bauen mit Bettwaren

Großer Spaß für Kinder und stets eine überraschende Gaudi für Erwachsene, die ihr inneres Kind wiederentdecken: Kissenburgen bauen mit Kissenschlacht bringen den Eifer und die Freude zurück. Kissen in allen Größen sind die perfekten Baumaterialien und Schwert-Ersatz, um eine Plüsch-Burg zu bauen und zu verteidigen.

Geheimnisvolle Abenteuer kann man mit großen Kissen und Überdecken erleben. Einfach über den Esszimmertisch legen und schon hat man eine eigenen kleine Höhle, in die man sich zurückziehen kann. Hier kann man mit Taschenlampe Comics lesen oder den ersten Kuss austauschen.

Auch unter hohen Bettgestellen lässt sich der Stauraum ausräumen und als Höhlenabenteuer nutzen. Aber vorher bitte putzen unter dem Bettgestell. Kleine Kinder können hier ihre ersten Abenteuer auch an Regentagen erleben.Tags: Bettgestell, Bettwaren
Autor: Möbelenthusiast | 20.07.2018 um 16:41 Uhr | 0 Kommentare

Ab in die Koje

Wenn es abends heißt: Ab in die Koje!, darf dies nun wortlich genommen werden. Mit der Kojenliege Grow Up für Kinder- und Jugendzimmer von Wellemöbel hat man eine gemütliche Liegewiese, die bei jedem inneren "Wellengang" ausreichend Entspannung verspricht.

Durch die in den Bettkasten integrierten 4 Schubkästen im stylischen Jugendbett erhält man ein ein gut organisiertes Ordungssystem mit viel Stauraum. Gleichzeitig ist ales griffbereit, während man auf der Liege chillt. Lieblingsbücher, wärmende Decken, Spielzeug, Kuscheltieren und Comic-Hefte sind schnell bei der Hand.

Farblich nuanciert, sind Bettkästen ein neue optischer Trend bei Bettgestellen und erzeugen angenehme Kontraste ohne zu dominieren. Bettgestelle mit Bettkästen komplettieren mit Finesse Kleiderschränke und Kommoden als Stauraum-Konzept.Tags: Bettgestell, Kinderbetten, Jugendbetten
Autor: Möbelenthusiast | 28.05.2018 um 18:23 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem Kopf an der Wand

 

Die Wände um das Polsterbett herum bieten großen Dekorationsraum. Immerhin ist die Wand neben oder vor dem Bett häufig eines der ersten Dinge, die wir nach dem Erwachen sehen. Eine kreative Wandgestaltung kann daher das Aufstehen mit mehr Freude und Energie fördern und dem Schlafzimmer einen betörenden Flair geben.

Kuschelige Boxspringbetten mit gepolsterten Kopfenden sind eine Wohltat für den Nacken bei der abendlichen Bettlektüre. Gibt es keine Polsterung im Nackenbereich am Bett, lässt sich einfach die Wand nutzen zusammen mit großen, bunten Kissen. Die können nicht nur den Kopf stützen, sondern mit bunten Mustern auch ein exquisites Deko-Element.

Wandposter und Tapeten mit Plakat-Funktion geben den Blick in ferne Welten. Durch die freie Wand vor dem Bett wirkt das Schlafzimmer offen und aufgeräumt. Bild-Tapeten erweitern optisch den Raum und können auf die Einrichtung angepasst werden. Das romantische Himmelbett erlebt jeden Morgen einen tropischen Sonnenaufgang. Vom rustikalen Massivholzbett schaut man in das beruhigende Grün eines skandinavischen Waldes.

Tags: Bettgestell, Massivholzbett, Boxspringbett
12